Team

Bild1

Reinhard Herrmann,
*1956, nach dem Studium der Studienrichtungen Bildnerische Erziehung und Technisches Werken/ Lehramt an der Universitt fr Angewandte Kunst zahlreiche Aktivitäten in verschiedenen Bereichen des Wiener WUK (Werksttten- und Kulturhaus) und Stadtteilarbeit im 9. Wiener Gemeindebezirk Alsergrund. Reinhard Herrmann ist Gründungsmitglied der Offenen Holzwerkstatt im WUK, arbeitet seit 1993 als Mbeldesigner und als Kursleiter in Arbeitsmarktprojekten. 2004 hat er mit Sebastian Schubert den Verein workstations gegrndet, eine Plattform zur Schaffung von Werkstätten, Freirumen und Experimentierfeldern rund um Handwerk und Design, Architektur und Umweltgestaltung fr Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

„Es geht in meinen Projekten vom Mbelunikat bis zum Kulturevent- immer darum, kreative Potentiale zu wecken und Neues einflieen zu lassen, um Menschen zu faszinieren. nach meiner Erfahrung ist es dieser gemeinsame Prozess, der zu einem einzigartigen und hochwertigen Ergebnis fhrt. Das außerschulische Feld erlaubt viel strker die Interessen und Stärken der jeweiligen Zielgruppe zu bercksichtigen, als es in der Schule mglich ist. Es ist faszinierend zu beobachten was Kinder und Jugendliche aus Freiräumen machen, wenn man ihnen die Gelegenheit dazu gibt.“

www.reinhardherrmann.blogspot.co.at
http://www.flickr.com/photos/reinhardherrmann/

andrea reisinger

Andrea Reisinger,
*1970 in Linz, studierte Bildende Kunst/Bildhauerei und Kulturwissenschaften in Linz. Sie ist die Grnderin der Kulturvereine MEDEA-Initiative fr Kunst und Medien, und Pangea – interkulturelle Medienwerkstatt in Linz. Seit 2009 arbeitet sie als freischaffende Künstlerin in Wien. Seit 1995 realisiert sie v.a. Interventionen im ffentlichen Raum, diverse Filme, Foto – und Audioarbeiten, sowie unterschiedliche Kunstprojekte in sterreich, Deutschland, Polen, Mongolei, Irland und Rumnien. 2011 bezog sie gemeinsam mit Christina Hartl-Prager und Nathalie Pelet ein Gastatelier im WUK.

www.salonafaire.wordpress.com
www.andromeda.priv.at

 

foto

Denise Goff

* 1989 in Wien, studiert Raumplanung und Raumordnung und Kultur und Sozialanthropologie an der Tu Wien und Uni Wien nach dem Kolleglehrgang Innenraumgestaltung und Holztechnik an der HTL Mdling.

Praktikumsttigkeiten im Juli 2011 in Indien mit der Mithilfe beim Projekt Waisenhaus Giguru in der Region Andrah Pradesh und ab September 2011 bis Oktober 2012 mit dem Projekt Generationenzentrum Wetschehaus ein Passivhaus in Rumnien .

Mitorganisatorin des free.space social & art Festival, welches sich als interdisziplinre Plattform fr zeitgenssische Kunst, kritische Wissenschaft versteht und Raum schafft fr politischen Diskurs, neue Visionen und frische Ideen. Prsentiert werden Arbeiten von NewcomerInnen und unbekannten KnstlerInnen die sich kritisch mit gesellschaftspolitischen Themen auseinandersetzten.

http://freespacefestival.com/